Seminardidaktische Grundsätze

Das Fachseminar Informatik soll u. a. dazu beitragen, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das „Unterrichten lernen“ und ihre Unterrichtsinhalte, -ziele und –methoden harmonisch miteinander verknüpfen.

Konkret bedeutet dies, dass – in Abhängigkeit von der Interessenlage der Studienreferendarinnen und –referendare – nachfolgende Inhalte im Fachseminar thematisiert werden.

 

 

 

 

 

Inhalte des Fachseminars Informatik

Planung einer Unterrichtsstunde
  • Über welche Kompetenzen verfügen meine Schülerinnen und Schüler?
  • Welche Inhalte müssen unterrichtet werden?
  • Wie reduziere ich die Inhalte, damit sie von meinen Schülerinnen und Schülern verstanden werden?
  • Welche Methoden setze ich im Informatikunterricht ein?
Ausgewählte Aspekte einer Fachdidaktik Informatik
  • Konzeptionelle Entwicklung komplexer Unterrichtseinheiten
  • Wie gestalte ich z. B. eine 80-stündige Unterrichtseinheit zum Thema „PC-Systeme“?
  • Wie sollten die Ausgangssituationen für die Stunden aussehen?
  • Welche Verfahren der Leistungsmessung gibt es im Informatikunterricht?
  • Wie gestalte ich meine Klassenarbeiten?
Entwicklungen im Unterrichtsfach Informatik
  • Welche Software wird im Unterricht eingesetzt?
  • Welche Erfahrungen haben die anderen Referendarinnen und Referendare in ihrem Informatikunterricht gesammelt?
  • Welche neueren Entwicklungen habe ich für meinen Unterricht zu beachten?

Die beispielhaft genannten Themenbereiche können in ihrer Bearbeitungstiefe variieren, da sie auf die Bedürfnisse der Studienreferendarinnen und Studienreferendare abgestimmt werden. Weitere Aspekte, wie z. B. Vorbereitung auf die zweite Staatsprüfung (Hausarbeit, Prüfungsunterricht, mündliche Prüfung etc.) werden selbstverständlich auch berücksichtigt.

 

Ziele des Fachseminars

Am Fachseminar Informatik nehmen alle Studienreferendarinnen und Studienreferendare mit dem Unterrichtsfach „Informatik“ teil. Das Fachseminar findet in der Regel 14-täglich von 14:00 Uhr – 17:15 Uhr im Studienseminar Oldenburg statt.

Das Fachseminar Informatik beschäftigt sich mit Fragestellungen und Problemen der Entwicklung und Gestaltung informatorischer Bildung unter verschiedenen Aspekten. Ausgehend von fachdidaktischen Grundlagen sollen Ziele und Aufgaben des Informatikunterrichts eingeordnet und an den Bedingungen in der Schule dargestellt werden. Dabei werden unterschiedliche Themen mit Blick auf die Möglichkeiten und Grenzen der unterrichtspraktischen Realisierung im Rahmen der jeweiligen Schulart zu bearbeiten sein.

 

 

   
© Studienseminar Oldenburg für das Lehramt an Berufsbildenden Schulen