Das (fast vollständige) Seminarkollegium 2019
Seminarinterne Fortbildung in der HÖB Papenburg
Raum 601
Dies ist unser größter Unterrichtsraum!
Die PS-Gruppe 0420!
November 2018 - April 2020
Die Dachterrasse im 6. Stock
Die Dachterrasse des Studienseminars
Die PS-Gruppe 0419
November 2017 - April 2019
Der Gesundheitstag im Seminar
Ich passe auf mich auf!
Unsere PS-Gruppe 1019!
Mai 2018 - November 2019
Boßeln oder eher Winterspaziergang?
Egal, jedenfalls nicht "Entwurf schreiben"! :-))
Das mobile Lernen nimmt einen immer größeren Stellenwert in der Seminarausbildung ein
Berechtigterweise :-)
Und das sind die 0420 QQs :-)
Zusammen passen sie nicht mehr auf ein Bild :-0
Kompaktseminar Szenisches Spiel
Warm-ups, Standbilder, Rollenspiele u.v.m.

 

Industrie 4.0 in der Lehrerausbildung

„Eine Industrie-4.0-Anlage dezentralisieren“ – so lautet der Titel einer Lernsituation, die von den angehenden Lehrern Sascha Ebelt, Thomas Pundsack und Achim Wulfen für die smart factory der BBS 2 Emden entwickelt und am 06. Februar 2019 unter Anwesenheit eines breiten Publikums durchgeführt wurde.
Den Ausgangspunkt für die Handlungssituation bildete hierbei die smart factory, welche für den Einsatz an unterschiedlichen Produktionsstandorten neu vernetzt werden soll. Die Schüler*innen des Ausbildungsberufes Elektroniker/Elektronikerin für Automatisierungstechnik haben durch den Unterricht gelernt, die interne Vernetzung einer smart factory zu analysieren und anschließend mithilfe eines VPN die smart factory zu dezentralisieren.
In der abschließenden Unterrichtsreflexion haben sich die Schüler*innen sehr positiv geäußert. Besonders hervorgehoben haben sie den praktischen Unterrichtsanteil und den Einsatz digitaler Medien. Lediglich etwas mehr Zeit hätten sich die angehenden Facharbeiter*innen zum Bearbeiten und Vertiefen der Industrie-4.0-Inhalte gewünscht.
Positiv überrascht waren die drei angehenden Lehrer über die zahlreichen Besucher aus Schule, Wirtschaft und Politik, die die Schlussphase des Unterrichts mit großem Interesse verfolgt haben.
Im anschließenden Gespräch haben sich Herr Winkelmann (Nds. Kultusministerium) und Herr Wiegers (Schulleiter, BBS 2 Emden) sehr positiv über die gelungene Kooperation zwischen der BBS 2 Emden und dem Studienseminar Oldenburg für das Lehramt an berufsbildenden Schulen geäußert. Herr Siemens (Lehrer, BBS 2 Emden) und Herr Bauer (Fachleiter für Elektrotechnik, Studienseminar Oldenburg) betonten zudem ihr gemeinsames Anliegen dieser Kooperation, angehende Lehrkräfte so gut wie möglich auf ihren späteren Beruf vorzubereiten. Dazu gehöre es auch, sich mit aktuellen und zukünftigen Technologien, auseinanderzusetzen und kompetenz- und zukunftsorientierte Unterrichtskonzepte gemeinsam zu entwickeln und durchzuführen. Die BBS 2 bietet mit ihrer neuen Industrie-4.0-Anlage die besten Voraussetzungen, kompetentes und innovatives Lehrerhandeln zu fördern.

 

 

 

   
© Studienseminar Oldenburg für das Lehramt an Berufsbildenden Schulen